Die Stadt Gotha hat knapp 50.000 Einwohner und liegt am Rande des Thüringer Waldes. Sie hat zwei innerstädtische Linien (1 und 2), die den Hauptbahnhof mit dem Krankenhaus und dem Ostbahnhof verbinden und zusammen ca. 8 Kilometer lang sind. Die Liniennummer 3 wird nur für Ein- und Ausrückfahrten verwendet, sie verkehrt daher nur ein- bis zweimal am Tag.

Eine absolute Sehenswürdigkeit ist die Linie 4, die Thüringerwaldbahn. Diese Überlandstraßenbahn fährt vom Gothaer Hauptbahnhof 22 Kilometer über eine landschaftlich sehr schöne Strecke in den Thüringer Wald hinein bis nach Tabarz. Die Anbindung des Orts Waltershausen erfolgt mittels einer zweieinhalb Kilometer langen Stichstrecke, die als Linie 6 bezeichnet wird.

Betreiberin ist die → Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH (TWSB).
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information