Die südwestfranzösische Stadt Bordeaux verfügt seit 2003 wieder über ein Straßenbahnetz, nachdem sie 1958 stillgelegt worden war. Es ist mittlerweile knapp 50 Kilometer lang. Zum Einsatz kommen ausschließlich Fahrzeuge des Typs Citadis von Alstom in fünf- und siebenteiliger Ausführung, welche sich durch ihr extravagantes Design mit nur einem Frontscheinwerfer deutlich von den Citadis anderer Verkehrsbetriebe unterscheiden.

Einige Streckenabschnitte mit insgesamt ca. 10 km Länge werden ohne Oberleitung im so genannten APS-System betrieben ("Alimentation Par Sol"). Der Strom wird auf diesen Abschnitten aus einer mittig zwischen den Schienen liegenden Stromschiene bezogen, welche in sehr kleine Abschnitte aufgeteilt ist. Es steht immer nur der Abschnitt unter Strom, der gerade komplett von der fahrenden Bahn bedeckt ist.

Betrieben werden Tram und Stadtbusse durch die → TBM (Transport Bordeaux Métropole).
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information