Die bis zu 160 km/h schnellen, vierteiligen Triebzüge der Baureihe 425 wurden vom Konsortium Siemens/Bombardier/DWA für den Regionalverkehr der Deutschen Bahn gebaut. Als weitere Varianten wurden die nahezu identischen Baureihen 426 (zweiteilig) sowie 424 für den S-Bahn-Verkehr in der Region Hannover entwickelt. In den Jahren 1999 bis 2008 wurden insgesamt 332 Züge (davon 43 der Baureihe 426 und 40 der Baureihe 424) gebaut. Obwohl die Züge den S-Bahnen der → Baureihe 423 optisch sehr ähneln, haben sie technisch nur wenige Gemeinsamkeiten.
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information