Linz, die an der Donau gelegene Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Oberösterreich hat knapp 200.000 Einwohner. Sie verfügt über ein Straßenbahnnetz von knapp 30 Kilometern mit drei Linien, die auf der ungewöhnlichen Spurweite von 900 Millimetern fahren und sich eine zentrale Achse in der Innenstadt teilen.

Im Jahre 2009 wurde außerdem die Pöstlingbergbahn, eine der steilsten Bergbahnen der Welt im Adhäsionsbetrieb - also ohne Zahnräder oder ähnliche Hilfsmittel - als Linie 50 in das Straßenbahnnetz integriert. Die ursprünglich meterspurige Strecke wurde hierfür auf 900 Millimeter umgespurt und an der Landgutstraße eine kurze Verbindungsstrecke zum Straßenbahnetz gebaut. Sie muss jedoch aufgrund ihrer starken Steigungen von bis zu 11,6 % weiterhin mit speziell ausgerüsteten Fahrzeugen betrieben werden. Diese basieren auf dem Cityrunner der Linzer Straßenbahn, unterscheiden sich aber auch optisch deutlich von den "normalen" Straßenbahnfahrzeugen und werden wegen ihres Einsatzgebietes auch 'Mountainrunner' genannt.

Betrieben werden alle städtischen Verkehrsmittel von der → Linz AG.
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information