Die Stadt Lille liegt in Nordfrankreich dicht an der belgischen Grenze und hat ca. 250.000 Einwohner (1 Million incl. Vororte). Es handelt sich um einen von gerade einmal drei Straßenbahnbetrieben in ganz Frankreich, der seit 1874 durchgehend existiert und seither nie stillgelegt war. Daher fährt die Straßenbahn Lille auch noch auf der in Frankreich exotischen Meterspur, alle neu aufgebauten Straßenbahnnetze wurden normalspurig errichtet. Das "Netz" ist allerdings recht überschaubar: Es gibt nur zwei Linien mit einer Gesamtlänge von 22 Kilometern, die sich innerhalb von Lille eine Strecke teilen und sich erst im Außenbereich verzweigen.

Außerdem existiert seit 1983 durch eine U-Bahn (Métro), die ebenfalls zwei Linien hat und automatisiert mit ziemlich klein geratenen "VAL"-Fahrzeugen betrieben wird. Sie hat eine Streckenlänge von insgesamt ca. 45 Kilometern.

Die Betreibergesellschaft beider Systeme nennt sich → Transpole.
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information