Im Großraum Berlin gibt es neben dem riesigen Berliner Straßenbahnnetz noch drei kleine Betriebe im östlichen Umland, die einen schönen Kontrast zum Großstadtverkehr in Berlin bieten. Der erste ist die 6 Kilometer lange → Strausberger Eisenbahn, die heute noch "Eisenbahn" heißt, weil sie aus einer Güteranschlussbahn hervorgegangen ist. Außerdem gibt es eine Überlandstraßenbahn von Berlin-Friedrichshagen nach Rüdersdorf, die → Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn. Die 14 Kilometer lange Linie ist die einzige meterspurige Strecke in und um Berlin. Die dritte im Bunde ist die → Woltersdorfer Straßenbahn, die auf einer knapp 6 Kilometer langen Strecke von Berlin-Rahnsdorf zur Woltersdorfer Schleuse fährt.
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information