Die inoffiziell "Ludmilla" genannten Diesellokomotiven wurden von der DDR aus Luhansk in der damaligen Sowjetunion (heute Ukraine) importiert. Die damalige Deutschen Reichsbahn bezeichnete die über 800 Loks als Baureihe 130-132. Nach der deutschen Wiedervereinigung und der Gründung der Deutschen Bahn AG wurden sie in die Baureihen 232-234 umgezeichnet.
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information