Essen, die nach Dortmund zweitgrößte Stadt des Ruhrgebietes mit ca. 600.000 Einwohnern, verfügt über ein meterspuriges Niederflur-Straßenbahnnetz von ca. 50 Kilometern. Zusätzlich gibt es die drei Stadtbahnlinien U11, U17 und U18, die auf Normalspur (1435 mm) fahren und zusammen gut 20 Kilometer Streckenlänge haben. Die Stadtbahnlinien werden mit Hochflurfahrzeugen mit 1000 mm Fußbodenhöhe bedient. Eine Besonderheit sind die gebraucht von der Londoner Docklands Light Railway übernommenen Stadtbahnfahrzeuge, die nachträglich Fahrerstände erhalten haben, da sie in London automatisch betrieben wurden, sowie von Stromversorgung per Stromschiene auf Dachstromabnehmer umgebaut wurden.

Betreiberin ist die → Ruhrbahn GmbH.

Das Essener Netz ist durch die Linien 104 und U18 mit dem Mülheim-/Oberhausener Straßenbahnnetz verbunden, außerdem stellt die nach Gelsenkirchen führende Linie 107 eine Verbindung zwischen dem Essener und dem Bochum/Gelsenkirchner Meterspurnetz her.
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information