Dublin (irisch/gälisch: Baile Átha Cliath) ist die Hauptstadt und mit gut 500.000 Einwohnern gleichzeitig auch größte Stadt der Republik Irland. Sie verfügt über das einzige Straßenbahnnetz des Landes, welches aus zwei Linien besteht, die zusammen knapp 40 Kilometer lang sind und keine Nummern oder Buchstaben tragen, sondern nach ihren Kennfarben bloß die rote und grüne Linie genannt werden.

Es ist ein "wiedergeborenes" System, welches im Jahre 2004 eröffnet wurde; die alte Straßenbahn wurde 1959 stillgelegt, aus der Innenstadt war sie bereits seit 1949 verbannt.

Die Dubliner Straßenbahn trägt den Markennamen → Luas, was gälisch "Geschwindigkeit" bedeutet.
© Wolfgang Wellige, 2018      Kontakt / Impressum     Facebook
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. » Weitere Informationen / This website uses cookies. If you continue browsing, you agree to the usage. » Further information