railfocus.eu  

Athen / Athens   (Αθήνα / Athína)

Titelbild

Die griechische Hauptstadt Athen (der Ballungsraum hat fast 4 Millionen Einwohner) verfügt neben einem ca. 80 Kilometer langen U-Bahnnetz mit drei Linien auch über drei T-förmig angeordnete Straßenbahnlinien im Südosten der Stadt mit einer Streckenlänge von knapp 30 Kilometern. Bis zum Jahre 2000 hatte die Stadt nur eine einzige U-Bahnlinie, der öffentliche Nahverkehr wurde sonst ausschließlich mit Bussen abgewickelt, was zu entsprechenden Verkehrsproblemen führte. Eine Straßenbahn hatte Athen bereits bis 1960, sie wurde im Jahre 2004 zu den Olympischen Spielen wieder eingeführt.

Die Betreibergesellschaft der Straßenbahn und Metro heißt STASY (ΣΤΑΣΥ), die Busse und Obusse werden von der OSY (ΟΣΥ) betrieben. Beide arbeiten gemeinsam wie auch die Vorortzüge der Griechischen Staatsbahn zusammen unter dem Dach des regionalen Aufgabenträgers OASA (ΟΑΣΑ).

The Greek capital Athens (the metropolitan area has almost 4 million inhabitants) has beside an approx. 80 kilometre long metro network also three tram routes with a length of almost 30 kilometres in the southeast of the borough. Up to the year 2000, the city had only one single underground route. Apart from that, public transport was operated exclusively with busses, which led to accordingly traffic problems. A former tram in Athens was abandoned in 1960, it was reintroduced for the Olympic Games in 2004.

The operator of the tramway and metro is called STASY (ΣΤΑΣΥ), the buses and trolley buses are operated by the OSY (ΟΣΥ). Both cooperate in the Transportation Authority OASA (ΟΑΣΑ).


Some alt text

Ticket

Bildergalerie / Gallery
Tram U-Bahn / Underground Trolleybus

Vorschau / Preview


Tram
Straßenbahn / Tram

Straßenbahn Athen / Tramway Athens AnsaldoBreda Sirio
An mehreren Stellen fährt die Tram direkt an der Mittelmeerküste entlang, zum Beispiel zwischen den Haltestellen Batis (ΜΠΑΤΗΣ) und Flisvos (ΦΛΟΙΣΒΟΣ). Am 23. Januar 2016 befährt Wagen Nummer 10012 diesen Streckenabschnitt.
In several sections the tramway runs directly along the middle sea coast, for example between the stops Batis (ΜΠΑΤΗΣ) and Flisvos (ΦΛΟΙΣΒΟΣ). Tramcar number 10012 runs on this section on 23 January 2016.
Straßenbahn Athen / Tramway Athens
Der mit einer Vollwerbung, die immerhin noch einen kleinen Sehschlitz freilässt, versehene Wagen 10014 fährt am 23.01.2016 nahe der Station Platia Vergoti (ΠΛΑΤΕΙΑ ΒΕΡΓΩΤΗ) am Strand entlang.
Tramcar 10014, which is covered with an advertisement, runs along the beach near the stop Platia Vergoti (ΠΛΑΤΕΙΑ ΒΕΡΓΩΤΗ), 23 January 2016
Straßenbahn Athen / Tramway Athens AnsaldoBreda Sirio
Der in Italien von AnsaldoBreda gefertigte "Sirio" Nummer 10015 befährt am 23.01.2016 die als Rasengleis ausgeführte Ortsdurchfahrt von Glyfada kurz vor der Haltestelle Kolymvitirio (ΚΟΛΥΜΒΗΤΗΡΙΟ)
The "Sirio" vehicles were manufactured by AnsaldoBreda in Italy. On 23 January 2016, No. 10015 runs on the green track in the village of Glyfada on the approach to the Kolymvitirio (ΚΟΛΥΜΒΗΤΗΡΙΟ) stop.
Straßenbahn Athen AnsaldoBreda Sirio / Tramway Athens
Wagen 10017 fährt am 23. Januar 2016 kurz vor der Haltestelle Neo Faliro am Karaiskakis-Stadion vorbei, in dem Stadion werden die Heimspiele von Olympiakos Piräus ausgetragen, dem erfolgreichsten Fußballverein Griechenlands.
Tramcar 10017 runs alongside the Karaiskakis stadium on 23 January 2016 and will soon reach the Neo Faliro stop. The stadium is the home of Olympiakos Piräus, the most successful football club in Greece.
Straßenbahn Athen / Tramway Athens
An der Haltestelle Zappio (ΖΑΠΠΕΙΟ) hält Wagen 10023 auf dem Weg zum Syntagma-Platz. Im Hintergrund ist der Lykabettus zu sehen, ein knapp 300 Meter hoher Berg im Stadtgebiet von Athen, der mittels einer unterirdischen Standseilbahn erschlossen ist. (23.01.2016)
Tramcar 10023 calls at the Zappio (ΖΑΠΠΕΙΟ) stop on its way to the Syntagma Place. The Lykabettus forms the backdrop, an almost 300 meters high mountain in the municipal area of Athens which can be reached by an underground funicular. (23 January 2016)
Straßenbahn Athen / Tramway Athens
Am Abend des 22. Januar 2016 wartet Wagen 10026 als Linie 4 an der Endhaltestelle S.E.F. (Σ.Ε.Φ., die Abkürzung steht für "Stadion des Friedens und der Freundschaft") seine Abfahrtszeit ab
In the evening of 22 January 2016, tramcar 10026 awaits its scheduled departure time at the S.E.F. terminus  ( Σ.Ε.Φ., the abbreviation for "Stadium of peace and friendship")
Straßenbahn Athen Akropolis / Tramway Athens AnsaldoBreda Sirio
Kurz hinter der Haltestelle Leoforos Vouliagmenis (Λ.ΒΟΥΛΙΑΓΜΕΝΗΣ) kann man einen kurzen Blick auf die Akropolis erhaschen, hier mit Wagen 10028 am 23. Januar 2016.
Not far away from the Leoforos Vouliagmenis stop (Λ.ΒΟΥΛΙΑΓΜΕΝΗΣ) the passengers can have a quick look at the Acropolis. The shot with tram 10028 was made on 23 January 2016.

Tram
U-Bahn / Metro / Underground

U-Bahn Athen / Underground / Metro Athens
Metro-Zug Nummer 11, der bei "Hellenic Shipyards" als MAN-Lizenzbau gefertigt wurde, verlässt am 23.01.2016 als Linie 3 die Station Egaleo (Αιγάλεω) Richtung Aghia Marina.
Metro train number 11 was manufactured by "Hellenic Shipyards" under license from the german fabricator MAN. On 23 January 2016, it is leaving the Egaleo (Αιγάλεω) station as a line 3 service to Aghia Marina.
U-Bahn Athen / Underground / Metro Athens
Alle 30 Minuten verkehrt eine Metro bis zum etwa 20 Kilometer von der Stadt enfernten Flughafen: Sie wechselt hierfür hinter der Station Doukissis Plakentias auf das Netz der griechischen Staatsbahn (OSE). Für diese Fahrten wurden sieben Zweisystem-Züge beschafft, die zusätzliche Dachstromabnehmer haben und mit 25 kV Wechselspannung betrieben werden können. Das Foto zeigt Zug 32 am 25.01.2016 kurz vor der auf dem Eisenbahnabschnitt gelegenen Station Peania-Kantza (Παιανία-Κάντζα).
Every 30 minutes a metro runs to the airport, which is situated approx. 20 kilometres from the city. The metro tranis change to the network of the Greek national railways (OSE) behind the Doukissis Plakentias station. For those services seven dual system trains were obtained, which can also be operated under 25 kV AC with additional roof pantographs. The photo shows trainset No. 32 on 25 January 2016 on the approach to Peania-Kantza (Παιανία-Κάντζα) in the railway section.
U-Bahn Athen / Underground / Metro Athens
Die vom südkoreanischen Hersteller Hyundai Rotem gebauten Züge 42 und 62 begegnen sich am 23. Januar 2016 in der Station Neos Kosmos (Νέος Κόσμος)
The metro trains 42 and 62, both built by the South Korean manufacturer Hyundai Rotem, meet each other on 23 January 2016 in the Neos cosmos (Νέος Κόσμος) station.
U-Bahn Athen / Underground / Metro Athens
Die zum Aufnahmezeitpunkt erst zwei Jahre alte Metro-Garnitur 69 fährt am 24.01.2016 auf der Linie 2 in die Haltestelle Aghios Antonios (Άγιος Αντώνιος) ein
The two years old metro train no. 69 enters the Aghios Antonios (Άγιος Αντώνιος) station on 24 January 2016
U-Bahn Athen / Underground / Metro Athens
Die Metrolinie 1 ist aus einer ehemaligen Vorortbahn hervorgegangen und verläuft deswegen außerhalb der Innenstadt oberirdisch. Am 22.01.2016 erreicht Wagen 134 auf der Fahrt nach Piräus gleich die Haltestelle Neratziotissa (Νερατζιώτισσα).
Parts of the metro line 1 are former suburban railway lines. On 22 January 2016, metro train No. 134 approaches the Neratziotissa (Νερατζιώτισσα) stop in the direction of Piraeus.
U-Bahn Athen / Underground / Metro Athens
Die Endhaltestelle Piräus hat die wunderschöne Bahnhofshalle der Vorortbahn behalten: Am 24.01.2016 wartet Wagen 148 hier seine Abfahrtszeit zur Rückfahrt nach Kifissia ab. Wie die meisten Züge ist auch dieser leider mit Graffiti verunstaltet.
The Piraeus terminus has retained the beautiful station concourse of the suburban railway: On 24 January 2016, carriage 148 awaits ist departure time for the return trip to Kifissia
U-Bahn Athen / Underground / Metro Athens
Antike Bauten oder Überreste davon finden sich zahlreich in Athen. Zwischen den Stationen Monastiraki (Μοναστηράκι) und Thissio (Θησείο) fährt die Metro sogar direkt daran vorbei: Am 23.01.2016 passiert Wagen 3153 als Linie 1 nach Piräus diesen Abschnitt.
Ancient buildings or ruins of can numerously be found in Athens. Between the Monastiraki (Μοναστηράκι) and Thissio (Θησείο) stations, the metro runs even beside some of them: On 23 January 2016, trainset 3153 runs along this section towards Piraeus.

Trolleybus
O-Bus / Trolleybus

O-Bus Athen Piräus / Trolleybus Athens Piraeus
Neben der Straßenbahn und der U-Bahn verfügen die Städte Athen und Piräus auch über ein gemeinsames Obus-Netz, welches mit über 20 Linien das größte in Europa ist. Am 24. Januar 2016 ist Obus Nummer 7107 des belgischen Herstellers Van Hool auf der Linie 17 in Piräus unterwegs.
Apart from the tramway and underground, the cities of Athens and Piraeus also have a common trolley bus network. It is the biggest in Europe with more than 20 routes. Trolley bus No. 7107, which was built by the Belgian manufacturer Van Hool, is on the move through Piraeus on 24 January 2016.
Pfeil rechts
Rundreise / Round trip: Bukarest (Rumänien) / Bucharest (Romania)
Photo